Schwarzes Gold aus Trommelröstung




Was ist das Besondere an unserem Manufakturkaffee?


Die hohe Qualität speist sich zum einen aus dem hochwertigen Rohkaffee, den wir ausschließlich an der Hamburger Kaffeebörse und von Produzenten beziehen, die faire Arbeitsbedingungen und biologischen Anbau garantieren und dementsprechend zertifiziert sind.

Dass wir hierbei auf erstklassige Kaffeebohnen aus bester Anbaulage einkaufen versteht sich für uns von selbst.

Das zweite wichtige Asset ist das schonende Trommelröstverfahren, das wir anwenden:

In unseren beiden Trommelröstern (ein "Junior" im Kaffeegeschäft von Andreas und ein größerer in seiner Röstwerkstatt) werden die Bohnen lange und gleichmäßig bei schonenden Temperaturen um die 200 Grad Celsius geröstet.

Die in den Kaffeebohnen enthaltenen Aromen können sich dabei in aller Ruhe entfalten, es sind angeblich weit über 700.

Hierbei kommt die große Kunst des Kaffeeröstens zum Einsatz, die auf Andreas jahrzehntelanger Erfahrung und seinem Gespür für feinen Geschmack beruht - nach unzähligen Tests, Probieren, Schmecken, Verkosten sind hier raffinierte Röstprotokolle entstanden, die einem speziellen Röstzyklus folgen. Sie werden zwar nicht im Safe aufbewahrt, aber zumindest nicht im Web publiziert ;)

So viel sei verraten, dass unsere nordischen Röstungen den herben Geschmack von Industriekaffee (wird meist nur wenige Minuten bei Temperaturen von etwa 450 Grad geröstet) weit hinter sich lassen und durch die bis zu 20-minütige Langzeitröstung nicht nur die Chlorogensäuren der Kaffeebohnen nahezu verschwinden lassen (schont den Magen!), sondern auch die hunderten Aromen der Kaffeebohnen zur vollen Entfaltung bringen.

Copyright Aksel Andresen/Petra Sucherbauer 2019 - info@andresen-kaffee.at

IMPRESSUM - DATENSCHUTZ - AGB